Mediale Balance


Aus dem Stress in die Balance mit Hilfe der Kinesiologie.

Alle Erfahrungen, die wir  Menschen im Laufe unseres Lebens gemacht haben,
prägen und  beeinflussen unsere Reaktion, unser Verhalten und unsere Gefühle in der Gegenwart.

Manche dieser Prägungen erkennen wir, die meisten sind uns aber nicht bewusst.
Alle wirken sich jedoch auf unser heutiges Empfinden und Befinden aus.
Die Gefühle steuern unser Verhalten und die Weise wie wir unser Leben erfahren.
Ein gutes Gefühl stimmt uns positiv und optimistisch.
Haben wir z.B. in einer Situation schlechte Erfahrungen gemacht, stehen wir  heute ähnlichen Situationen ängstlich gegenüber.
Wir entwickeln bewusste und unbewusste Vermeidungsstrategien und können dadurch wichtige Chancen nicht wahrnehmen.

Die mediale Balance ermöglicht es uns

  • Verhaltes- und Sichtweisen, die uns behindern, zu erkennen und zu
    verändern, sowie
  • Ängste abzubauen und Stärken zu fördern.
  • Sie hilft uns Gedankenstress aufzulösen, so dass wir  wieder klarer denken können,
  • wodurch wir wieder in der Lage sind, mögliche Lösungen zu erkennen und unser Leben selbstbestimmt zu gestalten.

Mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests werden Blockaden gegenwärtiger und vergangener Gedanken- und  Stressmuster aufgespürt und aufgelöst.